Rückkehroption in die GKV

Rückkehr in die gesetzliche Krankenkasse (GKV)

Kann ich in die gesetzliche Krankenversicherung zurückkehren?

Wenn Sie ein Leben lang über der Beitragsbemessungsgrenze bleiben, können Sie nicht zurückkehren. Allerdings steigt die Beitragsbemessungsgrenze jedes Jahr.

Wenn Sie mit Ihrem Jahresbruttogehalt dann einmal unter die Beitragsbemessungsgrenze fallen, werden sie automatisch vom Arbeitgeber sofort wieder pflichtversichert angemeldet. Die private Krankenversicherung wird ab diesem Monat aufgehoben. Sie haben dann die Möglichkeit der Pflichtversicherung zu widersprechen. Sollten Sie sich dazu entscheiden, können Sie sich von der Versicherungspflicht endgültig befreien. Das gilt jedoch nur bis zum 55. Lebensjahr danach nicht mehr. Dann gibt es kein zurück mehr.

Sollten Sie danach einmal arbeitslos werden, werden sie automatisch versicherungspflichtig. Sie können sich jedoch die Rechte in der privaten Krankenversicherung erhalten indem Sie einen Antrag auf Anwartschaft bei Ihrer privaten Krankenversicherung stellen. Sofern Sie mindestens 5 Jahre privat versichert waren, können sich von der Versicherungspflicht ebenfalls befreien lassen, Sie bekommen dann mit dem Arbeitslosengeld einen Zuschuss zur Krankenversicherung.

 

Datenschutz